Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Portrait

Seit dem Gründungsjahr 1966 hat Theo Breisacher aus einem anfänglichen 6-Mann-Betrieb die Firma Alpnach Norm-Schrankelemente AG zu einem der wichtigsten und grössten Arbeitgeber in der Region Alpnach gemacht.

Motivation für erfolgreiche Berufseinsteiger

Die Breisacher Stiftung vergibt Prämien für leistungsstarke Lernende in handwerklichen Berufen und Dienstleistungsberufen.

Die Breisacher Stiftung fördert das Handwerk in der Zentralschweiz, insbesondere in den Kantonen Ob- und Nidwalden. Jährlich prämiert die Stiftung leistungsstarke Lehrabgänger mit einer beachtlichen Geldsumme.

Als Kapital ging die Liegenschaft an der Schoriedstrasse 1 in Alpnach an die Stiftung. Die Mieterträge von rund 200'000 Franken kommen nicht nur Lehrabgängern zugute. Die Stiftung unterstützt auch humanitäre Projekte, in Not geratene, ehemalige oder aktuelle Mitarbeiter der familieneigenen Firma sowie wirtschaftlich schwach gestellte Mitmenschen.

Prämienverleihung 2018

Am Freitag, 19. Oktober 2018 fand die 10. Prämienverleihung der Breisacher Stiftung statt.

Insgesamt hatten 136 junge Frauen und Männer mit handwerk­lichen Berufen und Dienstleistungsberufen sowie dem Lehrort Obwalden oder Nidwalden die Bedingungen für eine Prämie aus dem Ertrag der Alpnacher Breisacher-Stiftung erfüllt. Dazu kamen 16 Teilnehmer der Schweizer Meisterschaften und der World Skills. 2018 schüttet die Breisacher-Stiftung total 153000 Franken aus. In den vergangenen zehn Jahren ergibt sich ein Gesamtbetrag von rund 2,3 Millionen Franken an Prämien und Spenden aus der Stiftung, wie die Moderatorin des Abends, Stiftungsrätin Marie-Louise Britschgi, bekanntgab.

Impressionen dazu finden Sie hier: